Ein Balu und ein Mogli

Balu – der große Freund

Balus werden immer gebraucht! Das Balu und Du-Programm bietet Erwachsenen zwischen 17 und 30 Jahren, die selber noch nicht Tag für Tag familiär stark gebunden sind, eine wundervolle Möglichkeit, sich gesellschaftliche Schlüsselkompetenzen und pädagogische Praxiserfahrungen anzueignen. Um möglichst viele Kinder dabei zu unterstützen, sich positiv zu entwickeln, möchte das Balu und Du-Team in Kiel viele junge Menschen dafür gewinnen, als Balu individuelle Verantwortung für einen Mogli zu übernehmen.

 

7 Gute Gründe Balu zu sein

  • Freiwilliges Engagement im sozialen Bereich
  • Ein wertvoller Beitrag zu Solidarität und Integration 
  • Erfahrungswerte in einem pädagogischen Feld
  • Ein aussagestarkes Kriterium für Bewerbungen
  • Reflektion der eigenen Praxis durch Begleittreffen  
  • Gewissheit, die Zukunftschancen eines Kindes positiv zu beeinflussen
  • Erfahrung, welche Auswirkungen bereits kleine Gesten auf das Selbstbewusstsein eines Kindes haben

 

Du bist motiviert, verantwortungsvoll und zeitlich dazu in der Lage, ein Jahr lang einmal wöchentlich ein bis drei Stunden Zeit mit einem Grundschulkind aus Kiel zu verbringen? Dann kontaktiere uns – und ergreife die Chance, als Balu mit einem Mogli eine wichtige Wegstrecke Richtung Zukunft gemeinsam zu gehen.

 

Projekt-Etappen für Balus 

  1. Kontaktaufnahme und Bewerbung per E-Mail
  2. Persönliches Gespräch
  3. Einstiegsseminar
  4. Matching zwischen Balu und Mogli
  5. Wöchentliche Treffen im Zweiergespann
  6. Wöchentliche Einträge im Online-Tagebuch
  7. Zweiwöchentliche Begleittreffen mit Koordination und anderen Balus
  8. Regelmäßige Gemeinschaftsaktionen mit allen Gespannen
  9. Abschied aus dem Projekt nach einem Jahr
  10. Optionale Weiterführung als Senior-Gespann